Fotodruck auf Leinwand

Ein Fotodruck auf Leinwand ist eine optimale Möglichkeit, wenn eine Fotowand geschaffen werden soll, die auch einen Umzug übersteht. Dabei eignet sich ein solcher Fotodruck auf Leinwand beispielsweise für Studenten und Auszubildende, die schöne Erinnerungen an Erlebnisse auf Fotos festhalten und nach ihrem Auszug aus der Wohnung und bzw. oder WG aber nicht opfern möchten. Der Fotodruck auf Leinwand besitzt hierbei die unschlagbare Möglichkeit einfach bei Bedarf mit umzuziehen. Aber auch für Präsentation und Ausstellungen professioneller Fotografen ist ein solcher Fotodruck auf Leinwand bestens geeignet, wobei hier ebenfalls die Mobilität des Kunstwerks einen entscheidenden Ausschlag für die Verwendung dieser Möglichkeit gibt. Dabei sollte aber gerade für die professionelle Nutzung ein gesteigerter Wert auf die Gestaltung von Untergründen und Collagen gelegt werden. Nur so kann der professionelle Anstrich wirklich beibehalten werden. Das bedeutet, das man hier einige grundlegende – und eigentlich logische – Regeln beachtet, die aber selbst für anspruchsvolle Fotografen leider nie selbstverständlich zu werden scheinen. Natürlich haben alle Vorschläge dabei den Charakter einer Empfehlung und sind nicht zwingender Bestandteil einer Ausstellungsordnung. Sie erleichtern aber auf jeden Fall die Arbeit der Jury – oder erschweren diese – je nach Ansicht zu diesem Problem. Das bedeutet, das Modefotos und Portraits auf nahezu jedem Untergrund präsentiert werden können, aber natürlich keinesfalls müssen. Landschaften hingegen sollten auf einem hellen Untergrund gezeigt werden, damit dieser nicht das Motiv als solches unterdrückt. Ein absolutes No Go ist die Präsentation von Pflanzenportraits auf grünen Untergrund, denn hier wären bestenfalls die Blütenköpfe zu sehen. Für Tierportraits eignet sich ein natürlicher Untergrund.